Episode 88 Durch die Außenbezirke von Chicago

In der 88. Folge ist Benny Kirsten erstmals zu Gast im Rasengeflüster. Wir sprechen mit ihm über seine schwere Meniskus-OP, den Job als TV-Experte und drehen mit ihm eine Runde durch die Außenbezirke von Chicago.

Vorrede

Jens Umbreit gibt zum Einstand einen kleinen Ausblick, wie es mit dem Rasengeflüster 2021 weitergehen soll. Nach 87 Folge hatte ja Sebastian Schuppan seinen Ausstand aus dem Podcast gegeben. Jens wird künftig das Rasengeflüster mit unterschiedlichen Interviews und Gesprächspartnern gestalten. Als fester Gesprächspartner ist Benny Kirsten geplant. Der Torhüter feiert seine Rasengeflüster-Premiere. (0:14)

Von der Meniskus-OP zum TV-Experten

Kirsten erzählt zum Beginn der Folge über seine Operation im Sommer 2020. Dabei wurde ihm ein gespendeter Meniskus eingesetzt. Aktuell befindet sich der 33-Jährige in der Reha und ist zudem als TV-Experte für den MDR bei „Sport im Osten“ aktiv. (5:05)

Die Werkself

Kirsten und Umbreit sprechen über die Situation bei Bayer Leverkusen. Zu Leverkusen hat Kirsten eine besondere Beziehung, da sein Vater Ulf lange Zeit und sehr erfolgreich für die Werkself stürmte. Benny durchlief in der Jugend als Torhüter sämtliche Nachwuchsmannschaften von Bayer. Neben Leverkusen sprechen die beiden auch über den FC Bayern, Borussia Dortmund und Schalke 04.Bei Schalke hält der Negativtrend auch unter dem neuen Trainer Christian Gross weiter an. (21:43)

Hamburg und Düsseldorf

In der 2. Bundesliga geht es vornehmlich um den Hamburger SV und Fortuna Düsseldorf, die in den letzten Wochen erfolgreichen Fußball gespielt haben. Der HSV ist nach dem Sieg vom vergangenen Sonntag zurück an der Tabellenspitze. Die Fortuna hat nach mäßigem Saisonstart zuletzt fünfmal in Folge gewonnen, liegt auf Platz fünf und hat die Aufstiegsplätze wieder im Visier. (32:50)

Der Fluch der Investoren

Die Drittligisten Türkgücü München und KFC Uerdingen stehen nach dem angekündigten Rückzug ihrer Investoren vor großen Herausforderungen und einer ungewissen Zukunft. Besonders in München ist die Lage nach dem Ausstieg von Hasan Kivran sehr ernst. Bis Mitte Januar muss der Verein gegenüber dem DFB einen Liquiditätsnachweis erbringen. Kirsten und Umbreit besprechen die Situation und bewerten kritisch die Rolle der Investoren. (34:40)

3.Liga – von unten nach oben

Gesprächsthema ist die Liga der 3. Liga insbesondere im Tabellenkeller. Wir beleuchten unter anderem die Situation in Magdeburg oder Zwickau. Die beiden sprechen aber auch über den starken Aufsteiger SC Verl, der aktuell auf einem starken 7. Platz in der Tabelle liegt. Kirsten gibt zudem bekannt, welchem Team er noch einen positiven Lauf für die weitere Saison zutraut. Natürlich spielt auch Dynamo Dresden bei der Analyse eine Rolle. Die SGD führt die Liga aktuell souverän an. Aber würde die Qualität des Kaders auch für die 2. Bundesliga reichen? (40:37)

Nachspielzeit

In der Nachspielzeit geht es um die Sportarten abseits des Fußballs. Kirsten berichtet, wie und wo er das Finale der Darts-WM geschaut hat. Am vergangenen Sonntag holte sich Gerwyn Price den Titel in London durch einen 7:3-Sieg im Finale gegen Gary Anderson. Außerdem sprechen sie über Vorlieben im US-Sport. Dabei erzählt Kirsten auch Anekdoten aus seiner Zeit in Chicago im Sommer 2016. (56:26)