Episode 90 Das ist keine Resterampe

Vor dem Start der Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Ägypten haben wir mit der Handball-Stimme der ARD Florian Naß gesprochen über die Risiken des Turniers, die Chancen der deutschen Mannschaft und die WM-Favoriten.


Vorschau Handball-Weltmeisterschaft

In Ägypten findet vom 13. bis 31. Januar 2021 die Weltmeisterschaft der Männer statt. Wir schauen mit ARD-Handball-Kommentator Florian Nass auf die Titelkämpfe voraus.
Wegen der Corona-Pandemie gilt für die WM ein gesondertes Hygienekonzept: In jedem der vier Spielorte gibt es ein Hotel. Dort werden alle Teams sowie auch Journalisten und Funktionäre unterkommen. Nach langem Hin und Her haben sich die Veranstalter entschieden in den Hallen keine Zuschauer zuzulassen.

Das deutsche Team trifft in der Vorrunde auf Uruguay, Kap Verde und Ungarn. Nach prominenten Absagen gehört Deutschland nicht zu den WM-Top-Favoriten. Dazu werden eher  Titelverteidiger Dänemark, Norwegen, Europameister Spanien, Frankreich oder Kroatien gezählt. Das deutsche Team hat als Zielsetzung das Erreichen des Viertelfinals ausgegeben.