Episode 98 Heben ist Leben

Benny Kirsten meldet sich zurück im Rasengeflüster. Jens Umbreit spricht mit ihm über gehaltene Elfmeter, die Lage in der 2. und 3. Liga sowie über taktische Anweisungen im Fußball. Außerdem erzählt Personal-Fitnesstrainer Frank Friedl, wie er Dynamo-Spieler Niklas Kreuzer fit für das Comeback gemacht hat.

Karneval

Jens und Benny sprechen am Rosenmontag über Karnevals-Vorlieben. Kirsten jr. gehört aber nicht zu den größten Anhängern der fünften Jahreszeit. Außerdem erzählt Kirsten über die „kältesten“ Fußballspiele seiner aktiven Karriere. (1:30)

Elfmeterkiller

Martin Männel hat am Samstag beim Spiel von Erzgebirge Aue in Heidenheim zwei Elfmeter in einem Spiel gehalten. Das gelang vor Männel in der 2. Bundesliga nur Felix Wiedwald (2019) und Benny Kirsten (2013). Kirsten erzählt über seine Erinnerungen an den damaligen 2:1-Sieg von Dynamo Dresden gegen den SC Paderborn und wie er sich auf ein Elfmeter-Duell vorbereitet hat. Außerdem wird Männel für seine Leistungen als Elfmeterkiller gewürdigt. Der 32-Jährige hat in dieser Saison vier von acht Elfmetern pariert. (6:50)

Comebacker

Beide sprechen über den 3:1-Sieg von Drittliga-Tabellenführer Dynamo Dresden am Sonntag gegen den VfB Lübeck. Dabei feierte Niklas Kreuzer 231 Tage nach seinem letzten Pflichtspiel für Dynamo ein erfolgreiches Comeback. (15:25)

Frank Friedl – der Fitmacher

Jens Umbreit spricht mit Frank Friedl, Personaltrainer aus Dresden. Friedl erzählt über die Zeit, in denen er mit Kreuzer gearbeitet hat, wie schwierig es ist einen Mannschaftssportler alleine und individuell zu trainieren. Kreuzer war ein halbes Jahr vereinslos und musste sich individuell fit halten. Dazu erzählt der studierte und Sport-Physiotherapeut auch über seine Zusammenarbeit mit Benny Kirsten, den er bereits seit vielen Jahren betreut und begleitet. Gleichzeitig gibt Friedl Tipps und Hinweise für jedermann für die Zeit im Lockdown und Homeoffice. Ein Motto von Frank lautet „Heben ist Leben“.  (17:45)

3. Liga – die Lage

Kirsten und Umbreit unterhalten sich über die Lage in der 3. Liga, unter anderem beim 1. FC Magdeburg. Dort ist Thomas Hoßmang als Trainer zurückgetreten. Der ehemalige Coach des Hamburger SV Christian Titz hat übernommen. Rund die Hälfte der Liga scheint aktuell in den Abstiegskampf verwickelt zu sein. Kirsten gibt auch seine Einschätzung zum Aufstiegskampf. Er sieht dabei Dresden, Ingolstadt, Rostock 1860 München und Wiesbaden aussichtsreich im Rennen. (40:40)

Trainerwechsel in Liga 2

Die abstiegsbedrohten Zweitligisten Sandhausen und Osnabrück haben sich zu Wochenbeginn von ihren Trainern Michael Schiele und Marco Grote getrennt. Kirsten gibt seine Einschätzung zur Lage bei beiden Clubs. Außerdem sprechen beide über die taktischen 23-sekündigen Taktik Erguss von Nürnbergs Trainer Robert Klauß nach der 1:2-Niederlage der Nürnberger gegen den FC St.Pauli. (49:15)