Episode 118 Stallgeruch

Mit Sky-Kommentator Martin Groß sprechen wir über die komplette Fußball-Klaviatur dieser Tage vom feststehenden Champions League-Finale über das Doppelduell BVB gegen RB bis hin zum Abstiegskampf in der Bundesliga.

Englisches Finale in der Champions League

Mit Martin Groß sprechen wir zunächst über das Endspiel in der Königsklasse. Am 29. Mai stehen sich dabei in Istanbul Manchester City und der FC Chelsea gegenüber. Zum dritten Mal gibt es ein rein englisches Finale in der Königsklasse. Thomas Tuchel steht zum zweiten Mal hintereinander im Endspiel. Der Coach vom FC Chelsea hat innerhalb von 99 Tage die Londoner wieder zu einer Spitzenmannschaft geformt. (1:10)

Vor dem Doppelduell Dortmund gegen Leipzig

In den nächsten fünf Tagen treffen Borussia Dortmund und RB Leipzig gleich zweimal aufeinander, erst am Samstag in der Bundesliga und dann am kommenden Donnerstag im Pokalfinale. Dortmund braucht in der Liga dringend Punkte, um sich für die Champions-League zu qualifizieren. Außerdem geht es im Doppelduell auch um den Status als Nummer zwei des Landes hinter dem FC Bayern. Die Münchner können am Samstagabend dann endgültig wieder Deutscher Meister werden. (5:00)

Abstiegskampf spitzt sich zu

Der FC Schalke 04 hat sich bereits aus dem Abstiegskampf verabschiedet. Den zweiten direkten Absteiger machen mindestens sechs Teams unter sich aus. In Augsburg soll ein neuer – alter Trainer für den Klassenerhalt sorgen. Fast fünf Jahre nach seinem Abschied mit Störgeräuschen ist Markus Weinzierl zurück und soll den Absturz aus der Bundesliga verhindern.
In Bremen hat man trotz sieben Liga-Niederlagen in Serie an Trainer Florian Kohfeldt festgehalten. Martin Groß schaut skeptisch auf das Saisonfinale bei Werder.
Wesentlich zuversichtlicher ist der Kommentator da schon beim FSV Mainz. Die Mainzer können mit einem Erfolgserlebnis gegen Eintracht Frankfurt für die Rettung sorgen.
Auch Hertha BSC hat nach der Corona-Quarantäne mit vier Punkten aus zwei Spielen ein deutliches Lebenszeichen im Tabellenkeller gesendet und schaut jetzt optimistisch auf das wegweisende Spiel am Sonntag gegen Arminia Bielefeld. (16:35)