Episode 131 Der Schleifer

In der 131. Folge spricht Jens Umbreit gemeinsam mit Zweitliga-Stürmer Pascal Testroet über seinen Wechsel von Erzgebirge Aue zum SV Sandhausen. Außerdem schauen die beiden schauen auf die 2. Bundesliga und die aktuelle Situation bei Paco’s ehemaligen Vereinen.

Von Aue nach Sandhausen

Zum Start in die Folge spricht Umbreit mit Pascal Testroet über seinen neuen Verein. Der Stürmer ist im Sommer sehr überraschend nach drei Jahren von Aue nach Sandhausen gewechselt. Paco erzählt Jens, wie er die letzten Wochen erlebt hat und weshalb es zu diesem Transfer kam. (0:12)

Erzgebirge Aue

Anschließend schauen Umbreit und Testroet auf den FC Erzgebirge Aue, die seit Sommer einen neuen Trainer haben. Aliaksei Shpileuski ist der neue Mann an der Seitenlinie der Auer und möchte im Erzgebirge einen neuen Fußballstil etablieren, in dem Paco jedoch keinen Platz mehr hatte. Die beiden schauen, ob die Veränderungen zum Saisonstart geglückt sind und analysieren die Lage des FCE nach den ersten vier Spielen. (25:05)

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden hat in der 2. Bundesliga mit zehn Punkten aus vier Spielen unterdessen den besten Saisonstart der Vereinsgeschichte hingelegt. Die Dresdner schwimmen nach dem Aufstieg derzeit auf einer Euphoriewelle, allerdings ist die durch die schwere Verletzung von Tim Knipping leicht getrübt. Paco und Jens sprechen über den gelungen Saisonstart der SGD, aber schauen auch zurück auf die Zeiten, in denen Pascal selbst bei Dynamo war und ebenfalls einen Kreuzbandriss hatte. (36:24)

Schalke 04 und Werder Bremen

Neben den drei Ostvereinen Aue, Dresden und Rostock sind mit Schalke 04 und Werder Bremen auch zwei ehemalige Bundesligisten in der 2. Bundesliga vertreten. Bei denen ist die Stimmung nach den ersten vier Partien allerdings nicht besonders gut. Beide Vereine sind nur mäßig in die Saison gekommen und haben bereits eine ordentliche Klatsche hinnehmen müssen. Zudem gestaltet sich nach wie vor die finanzielle Situation und damit auch die Kaderplanung als besonders schwierig. (56:16)

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld spielt nun bereits das zweite Jahr in Folge in der Fußball-Bundesliga. Die Bielefelder sind in der letzten Saison als Außenseiter ins Rennen gegangen und haben sich den Klassenerhalt erkämpft. In dieser Saison zählen vor allem Bochum und Fürth zu den Abstiegskandidaten, zudem hat sich die Arminia verstärkt und möchte natürlich erneut in der Liga bleiben.  (1:06:40)

Nachspielzeit

In der Nachspielzeit spricht Umbreit mit Paco über die aktuelle Situation auf dem Transfermarkt. Eine Woche bleibt den Vereinen noch Zeit um Spieler zu verpflichten, es könnten nochmal turbulente Tage mit vielen Wechseln werden. Außerdem spricht Paco auch über seine Zukunft nach seiner Fußballerkarriere. Der studierte Journalist hat viele Optionen für die kommenden Jahre und kann sich vom Reporter bis zum Scout alles vorstellen. (1:15:33)