Episode 135 Champions-League – Die Vorschau 2021/22

Wir schauen gemeinsam mit DAZN-Moderator Alex Schlüter voraus auf die neue Spielzeit in der Champions League. Wer sind die Favoriten? Was können wir von den deutschen Mannschaften erwarten? Wo wird die Champions-League übertragen?

Die Favoriten

In dieser Woche startet die Gruppenphase in der Champions League. Die Qualifikation in der Königsklasse hatte bereits am 22. Juni begonnen. Doch jetzt geht es in den acht Gruppen mit 32 Teams in die erste heiße Phase. Zusammen mit Alex Schlüter von DAZN sprechen wir über die Favoriten in der kommenden Saison. Schlüter rechnet insbesondere mit Titelverteidiger FC Chelsea und Coach Thomas Tuchel. Er sieht aber auch Paris Saint-Germain und Manchester City gut aufgestellt. Beide Teams haben sich im Sommer nochmals namhaft verstärkt. Insbesondere bei Paris ist der Hype riesengroß nach dem Transfer von Lionel Messi aus Barcelona. Ziel der Franzosen ist zweifelsohne das Endspiel am 28. Mai 2022 in Sankt Petersburg. (0:40)

Die deutschen Teams

Von den vier deutschen Mannschaften hat einmal mehr der FC Bayern die besten Chancen. Aber auch Borussia Dortmund traut Schlüter einiges zu. Für RB Leipzig wird hingegen das erneute Erreichen der KO-Runde zu einer echten Herausforderung in der Gruppe mit Manchester City und Paris Saint Germain. Der VfL Wolfsburg hat durch den starken Saisonstart in der Bundesliga jede Menge Selbstvertrauen getankt und befindet sich dazu in einer durchaus lösbaren Gruppe. (4:10)

Der Neuling

Als einziger Neuling hat sich der FC Sheriff Tiraspol für die Königsklasse qualifiziert. Damit ist erstmals eine Mannschaft aus Moldawien dabei, obwohl der Club eigentlich gar nicht in Moldau beheimatet ist. Tiraspol liegt in Transnistrien, einem Landstrich im Osten von Moldau an der Grenze zur Ukraine. Die Region hat sich 1990 für unabhängig erklärt, obwohl kein Land sie als unabhängig anerkennt. Geldgeber des Clubs ist das Unternehmen Sheriff. Sheriff gehören eine Wohnungsbaugesellschafft, eine Supermarktkette, ein TV-Sender, Banken und Casinos. (15:50)

Der Gruppen-Check

Zusammen mit Alex Schlüter checken wir alle acht Vorrundengruppen der Champions-League. Jede Menge Spannung versprechen vor allem die Gruppe A mit RB Leipzig Manchester City, Paris St. Germain und Club Brügge, die Gruppe B mit Atletico Madrid, dem FC Liverpool, dem FC Porto und AC Mailand und die Gruppe F mit FC Villarreal, Manchester United, Atalanta Bergamo und den Young Boys Bern. (17:50)

Die TV-Übertragungen & der Podcast

DAZN überträgt insgesamt 15 von 16 Livespielen pro Spieltag in der Gruppenphase exklusiv. Das restliche Spiel wird immer dienstags exklusiv auf Amazon Prime ausgestrahlt. Erstmals wird DAZN eine klassische Konferenz am Dienstag und Mittwoch der Champions League anbieten. Als neuen Experten hat DAZN sich für die Königsklasse die Dienste von Ralf Rangnick gesichert. Zum Abschluss gibt Alex Schlüter noch einen kleinen Vorgeschmack auf die nächste Folge seines KMD-Podcasts, die in dieser Woche erscheinen wird. Zusammen mit dem Kollegen Benni Zander sind mittlerweile 100 Folgen des erfolgreichen Podcast-Formats erschienen. (32:10)