Episode 104 Der Topkandidat

Wir sprechen mit Reporter Marc Behrenbeck von Sky Sport News über den angekündigten Rücktritt von Bundestrainer Joachim Löw im Sommer nach der Europameisterschaft, über die Kandidaten für die Löw-Nachfolge und das Titelrennen in der Bundesliga.

Der Löw-Rücktritt

Joachim Löw hat am Dienstagvormittag bekanntgegeben, dass für ihn im Sommer nach der Europameisterschaft Schluss ist als Bundestrainer. 15 Jahre betreute er das DFB-Team hauptverantwortlich, erreichte bei fünf Turnieren mindestens das Halbfinale. Sein größter Erfolg war der Titelgewinn bei der WM 2014 in Brasilien. Marc Behrenbeck von Sky Sport News ordnet den Zeitpunkt, den Rücktritt und die Ära Löw ein. Ein Thema ist auch die Zukunftsperspektive des 61-Jährigen nach dem Sommer. (1:10)

Der Top-Kandidat

Wer könnte die Nachfolge von Joachim Löw übernehmen? Nach der Absage von Jürgen Klopp werden vor allem drei Namen heiß gehandelt, Stefan Kuntz, Ralf Rangnick und Hansi Flick. Der Coach des FC Bayern gilt als Top-Kandidat als Löw-Nachfolger. Aber Flicks Vertrag in München läuft noch bis 2023. Eine Ausstiegsklausel besitzt er nicht. Sollte Flick zum DFB wechseln, gilt Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann als Favorit auf den Trainerposten beim FC Bayern. Behrenbeck erklärt, warum der 33-Jährige so begehrt ist auf dem Trainermarkt. (7:00)

Der Titelkampf

Der Titelkampf in der Bundesliga spitzt sich weiter zu. Bayern und Leipzig trennen in der Tabelle vor dem 25. Spieltag lediglich zwei Punkte. Die Münchner spielen am Wochenende in Bremen, Leipzig empfängt Eintracht Frankfurt. Bei der Eintracht sorgt die Personalie Fredi Bobic weiter für Gesprächsstoff.  Der Aufsichtsrat der Eintracht hat es am Mittwochabend abgelehnt, den Vertrag von Sportvorstand Fredi Bobic vorzeitig aufzulösen. (16:50)

Ausblick Champions-League

Zum Abschluss der Folge geht es noch um die anstehenden Achtelfinal-Rückspiele von Bayern München und Borussia Mönchengladbach in der Champions-League. Die Gladbacher spielen am Dienstag gegen Manchester City, haben nach dem 0:2 im Hinspiel nur noch geringe Chance auf das Weiterkommen. Dagegen steht der FC Bayern nach dem 4:1-Hinspielsieg gegen Lazio Rom bereits mit anderthalb Beinen im Viertelfinale. Dieses Viertelfinale der Königsklasse findet zum ersten Mal seit 2005 ohne einen der beiden Superstars Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi statt. (22:40)


Marc Behrenbeck (38) arbeitet seit 2011 für Sky. Er begleitet unter anderem die Nationalmannschaft und den FC Bayern München. Bei Sky Sport News moderiert er gemeinsam mit Max Bielefeld die Sendung „Transfer Update“ und gilt als Transfer-Experte.